2019: Gründung der „Pfadfinder/innen-Gilde Wien 17/47“

Nach einigen Jahren ohne Gilde in der Pfadfinder/innengruppe 17/47 MariaHilf, https://1747.at, wurde im am 26. August 2019 von Magda Bauer und Martin Mucha die „Pfadfinder/innen-Gilde Wien 17/47“ vom österreichischen Bundesministerium für Inneres bestätigt (korrekter im Amtsdeutsch: „nicht untersagt“).
Man findet sie nun im Vereinsregister unter der ZVR-Zahl 1779142734.

Bereits in den Jahren davor hatte sich ein Freundeskreis von aktiven und ehemaligen Führer/innen der Pfadfindergruppe 17/47 gebildet, der sich monatlich trifft und Aktivitäten unternimmt. Nun wurde wieder von Magda und Martin die rechtliche Basis für eine neue Gilde geschaffen.

Martin Mucha hatte auch bereits den Woodbadge-Kurs zum Diplomgildemeister im Frühjahr 2019 begonnen, um auch die offizielle Aufnahme im Dachverband Pfadfinder-Gilde Österreichs, https://www.pgoe.at/, vorzubereiten: Im April 2020 sollte dies bestätigt werden. Damit werden wir dann auch Mitglied des weltumspannenden Gildenverbandes sein,

Der nächste Schritt ist nach der Aufnahme die sogenannte „Investitur“ der neuen Gilde: Sozusagen unsere „Taufe“. Diese ist ab 2021 geplant und als unsere Taufpaten haben wir die Gilde der Pfadfinder/innen Gruppe 80 Enzian erwählt. Diese ist sehr aktiv und für uns ein wirkliches Vorbild: Und lustig sind sie auch! Das zeigt schon der offizielle Gildenname „Pfadinder-Gilde 80 und älter“: http://80enzian.at/gilde/

Im Frühjahr 2020 wird der erste Gildenvorstand gewählt, wo die folgenden Positionen zu besetzen sein werden:

  • Gildemeister/in
  • Gildemeister/in Stv.
  • Schriftführer/in
  • Schriftführer/in Stv.
  • Kassier/in
  • Kassier/in Stv.
  • Rechnungsprüfer/in
  • Rechnungsprüfer/in Stv.

Wer sich in der neugegründeten Gilde engagieren will, melde sich bitte bei Martin oder Magda. Eine Mailingliste wird auch eingerichtet.