Pusztalied

Pusztalied

Worte und Melodie stammen von Liane Presich-Petuelli und wurden für das Bundesabenteuer der Späher und Guides 1984 verfaßt. Am besten in D-Dur (für Anfänger einfacher) oder in E-Dur (da muss man dann den H7- bzw. B7- – wie die Amis sagen – Akkord können) spielen. Ein sehr stimmungsvolles Lied, das schön den Pfadfindergeist wiedergibt, wo wir die Puszta durchschreiten, uns frei fühlen, der Weg, Gemeinschaft eine gemeinsame Feier am Feuer das Ziel sind. (mehr …)